×

Willkommen bei den Blau-Weißen aus dem Südoststadion.

Achtung: Das Hygienekonzept und  dazu gehörige Listen sind im Downloadbereich  eingepflegt

Sieben Tore - 7 Torschützen. Unsere 1. Herren "erschwimmt" sich 3 Punkte

Es war angerichtet... Schönstes Fußballwetter, gut gefüllte Zuschauerränge und Begleitprogramm... All das gab es nicht an diesem Samstag. Es schüttete aus Kannen, 10 eiserne Fans auf der Tribüne und ein heftiger Kurzschluss, der den Wirtschaftsbereich 1 lahm legte. Aber es wurde Fußball gespielt. Das Team des Trainergespannes Schöler und Maresch ging hoch motiviert in diese Regenschlacht auf einen dennoch guten Grün. Aber auch die Engelsdorfer sind nicht gekommen um die Punkte einfach da zu lassen. So entwickelte sich ein abwechslungsreiches Spiel mit 9 Toren. Den Torreigen eröffnete Florian Müller schon in der 4.Minute. Alles lief scheinbar in die richtige Richtung. Die Rechnung wurde aber ohne Engelsdorf gemacht, die ihre 1.Chance in der 13. Minute zum Ausgleich nutze. Hilfestellung bekammen die Engelsdorfer von der Stötteritzer Hintermannschaft, die nicht energisch genug verteidigte. Rene Fröhlich war darüber so verärgert, dass er sich auf den Weg machte und das 2:1 für Stötteritz erzielte. Der Engelsdorfer Max Wischnowski fand für die Engelsdorfer die richtige Antwort und glich in der 34.Minute mit der 2. Chance aus. Mit gleich 2 Toren durch Nils Schröder und Karl Friedrich Kirchhoff zogen die Stötteritzer noch vor der Pause davon. Nach dem wärmenden Halbzeittee trugen sich noch Hans Peter Eßrich, Iwen Dittes und Tom Schönefeld in die Torschützenliste ein. Nach 90 Minuten, mit zum Spielende hin unnötigen harten Foulspielen seitens der Engelsdorfer hieß es 3 Punkte für Stötteritz, 7 Tore mit 7 verschiedenen Torschützen und damit 12 Punkte und Platz 4. Nächstes Wochenende geht es zum spielstarken Vertretung von Olympia Leipzig und die Woche darauf empfängt man das Team von MoGoNo. Zwei richtige Gradmesser, bei der man beweisen muss dass man nicht zu Unrecht auf Platz 4 steht. Einen kleinen Rückblick zum Wochenende für die anderen Stötteritzer Teams findet Ihr im Bereich News. Wir bedanken uns bei allen die uns und unsere Teams unterstützt haben. Danke an alle Trainer, Co-Trainer, Mannschaftsleiter, Schiedsrichter und Eltern sowie an unsere Fans und Unterstützer.


Um die Jahrtausendwende gab es bei der Abteilung Fußball eine quartalsmäßig erscheinende Zeitung – das SSV Echo. Hier gab es Informationen rund um alle Teams der Abteilung Fußball, über die Sponsoren und Unterstützer, Tabellenstände, Endplatzierungen und viele Hintergründe rund ums Thema Fußball.
Seit längerem war es im Plan dieses wieder in die Arbeit unserer Öffentlichkeitsarbeit aufzunehmen. Zum einen ist es eine weitere Plattform um unsere Abteilung und unsere Förderer und Unterstützer der Öffentlichkeit vorzustellen, um alte Weggefährden wieder für uns zugewinnen und neue Interessenten für uns zu begeistern. Zum anderen soll diese Infozeitung quartalsweise gedruckt erscheinen, welche dann käuflich erworben werden kann. Die Einnahmen aus dieser Zeitung kommen dann hälftig der Abteilung Fußball und unseren Freunde von der Elternhilfe für krebskranke Kinder Leipzig e.V. zu Gute.
Aufgrund der aktuellen Situation haben wir uns entschieden dieses Projekt auch online zu starten. Erfahrt viele wichtige Informationen rund um die Fußballer/innen, begleitet uns bei der Arbeit, stürzt Euch mit uns in viele lustige, faszinierende und skurile Anekdoten aus bislang 109 Jahren Fußball in Stötteritz. In regelmäßigen Abständen melden wir uns unter dem Logo „SSV – Echo“ hier mit Artikeln, Bildern und Filmen aus unseren Archiven und stellen auch die aktuellen Akteure und Mannschaften vor.
An dem Projekt „gedruckte Zeitung“ arbeiten wir natürlich weiter mit dem Ziel in der neuen Saison die erste Ausgabe präsentieren zu können. Wer sich einbringen möchte, wer mit recherchieren will und an dieser Art Öffentlichkeitsarbeit mit gestalten möchte, kann sich gern melden.
Wir lesen uns!

Alle Ansetzung unserer Stötteritzer Teams findet Ihr hier: Ansetzungen/Ergebnisse