×

unsere Spielstätte - das traditionsreiche Südoststadion

Auf Grund der großen Erfolge der Fußballer und der wachsenden Zuschauer- und Mitgliederzahlen auch in den anderen Abteilungen des Vereins wurde 1924 mit dem Umbau des Südost-Stadions begonnen. Im Mai 1925 wurde das neue Stadion vor über 5.000 Mitgliedern und Zuschauern feierlich eingeweiht. Durch den1927 erfolgten Umbau der Gaststätte sowie Anbau eines Saales und einer Wohnung verbesserten sich auch die Möglichkeiten für die Gestaltung des Vereinslebens. Der Fußball entwickelte sich immer mehr zum
Breitensport, was auch eine der Hauptaufgaben des Arbeitersports in der damaligen Zeit war. Auf Grund der rasanten Entwicklung des Vereins stellte der Rat der Stadt Leipzig weiteres Gelände ( Teile des jetzigen Ostfriedhofes) für die Erweiterung der Sportanlage zur Verfügung. Ab 1929 / 30 verfügte der Verein über vier Großspielfelder

Erwähnenswert ist auch, dass in den Jahren 2000/01 die größte zusammen hängende Sportstättengestaltungsmaßnahme seit dem Umbau des Südost-Stadions (1923-25) mit einem Wertumfang von ca. 1,2 Millionen DM (davon ca. 220 TDM – Eigenleistungen) realisiert wurde. Mit dem Umbau der Tribüne, einer neuen Barriere um das Hauptspielfeld, der Erneuerung des B-Feldes mit Installation einer Mittelkreis-Beregnungsanlage, Einbau von Hydranten zur Bewässerung aller Spielfelder aus dem vereinseigenen Brunnen, setzen eines Containertraktes mit Umkleide- und Sanitärtrakt, umfangreichen Wegebauarbeiten sowie der Schaffung einer Freisitzterrasse wurden entscheidende Verbesserungen für die Mitglieder, Gäste und Zuschauer geschaffen.

Auch in den letzten Jahren wurden immer wieder Verschönerungsarbeiten und Instandsetzungsarbeiten durchgeführt. In diesem Zusammenhang wurde 2015 der Balkon des Haupthauses komplett überholt und neu gestaltet sowie die Fassade aufgefrischt. Im Jahr 2016 wird die Dachdämmung erneuert. Ein Großprojekt 2016 wird die Sanierung der Sanitär-
und Umkleideräume im Hauptgebäude. Die entsprechenden Fördermittel wurden unserem Verein bewilligt. Die Bauarbeiten dauern bis heute an. Eine Verschönerungskur erlebt auch das Südoststadion. Mit dem Beginn des Projektes "Bleib Sauber! Aktion für ein sauberes Südoststadion" helfen auch die Mitglieder der Abteilung Fußball sowie Freunde, Förderer und Sponsoren in großen Arbeitseinsätzen bei der Auffrischung des Stadions um es gemeinsam infrastrukturell auf die Zukunft anzupassen.